REGELN FÜR DAS COME 2GETHER-CAMP

Wir freuen uns über alle Gäste und natürlich auch über alle, die auch über Nacht bei uns bleiben. Damit alle gesund und zufrieden nach dem Festival wieder nach Hause gehen können, haben wir Regeln festgelegt, die besonders für das Zelten wichtig sind. Diese Regeln sind immer gültig und gelten für alle Personen, die sich auf dem Zeltplatz aufhalten.

GRUNDSÄTZLICHES:

  • Wir erheben sowohl für einen und/oder auch zwei Tage einen Pauschalbeitrag von 10,- €. Dieser garantiert uns, dass wir einen Zeltplatz ohne finanzielle Verluste, für ein kostenfreies Festival anbieten können und garantiert euch zusätzlichen Service auf dem Zeltplatz.
  • Wir müssen den Platz sauber hinterlassen und brauchen nach 5 Tagen Vollzeitarbeit auch irgendwann Feierabend. Deshalb erheben wir einen Müllpfand von 5,- €, den ihr euch entweder nach tatkräftiger Müllbeseitigung auf dem Zeltplatz bei uns wieder holen könnt oder den wir dann an unsere Freiwilligen als Entschädigung abgeben. Die Check Out – Zeiten sind Samstag und Sonntag jeweils von 12:00Uhr bis 14:00Uhr.
  • Wir sind nach wie vor eine Veranstaltung von Jugendlichen für Jugendliche. Aus diesem Grund ist es für uns wichtig, besonders das Jugendschutzgesetz zu beachten und durchzusetzen. Falls ihr hiervon noch nie gehört habt, dann solltet ihr hier nachlesen – JuSchG.
  • Der Zeltplatz kann im Grunde von Mädels und Jungs jeden Alters genutzt werden. Wir sind uns aber im klaren darüber, dass nicht jeder Interessiert volljährig ist. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass alle Personen unter 18 Jahren eine Einverständiserklärung der Personensorgeberechtigten mitbringen und auf Aufforderung vorweisen können. – Wir übernehmen keine Haftung und auch nicht die Aufsichtspflicht für minderjährige Personen.
  • Unsere generellen Festivalregeln gelten natürlich auch auf dem Zeltplatz und sind ebenfalls zu berücksichtigen (für den Zeltplatz ist hiervon das Mitbringen eigener alkoholischer Getränke ausgenommen)
  • Damit wir auch im den nächsten Jahren wieder einen Zeltplatz anbieten können und damit alle anderen auf dem Zeltplatz ihre wohlverdiente Ruhe haben können, besteht eine absolute Nachtruhe von 02:00Uhr bis 06:00Uhr
  • Wir stehen für ein friedliches Zusammensein in allen Lebenslagen. Deshalb führt Gewalt jeglicher Form zur Verweisung von Zeltplatz und Festivalgelände und wird zur Anzeige gebracht.
  • Der Zugang zum Gelände erfolgt ausschließlich über die vorgesehenen Eingänge
  • Der Weisung von Mitarbeitern des Festivals ist immer Folge zu leisten um einen reibungslosen, friedlichen und sicheren Ablauf zu garantieren.

ERLAUBTE GEGENSTÄNDE:

  • Zelte und Zeltmaterial
  • Zeltzubehör wie Campingstühle, Campingtische, ein normaler Pavillon (3×3 Meter) pro Camp (gilt für ungefähr 10 Personen – wenn größere Gruppen zusammen campen, sind entsprechend mehrere Pavillons erlaubt)
  • Einweggrills, kleine Dreibein-Grills, Holzkohleanzünder
  • Gaskocher mit Gaskartuschen (Kartuschen bis max. 450g)
  • Getränkefässer (bis 5 Liter), Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks

VERBOTENE GEGENSTÄNDE:

  • Glasflaschen / Glasbehälter
  • Große Gasflaschen
  • Unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte o.ä.
  • Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, große Tische
  • Baumaterial, Sperrmüll
  • Stromgeneratoren, Aggregate, externe Autobatterien
  • (Auto-)Anhänger
  • Trockeneis
  • Flüssige Grillanzünder
  • Kühlschränke
  • Megaphone, Laserpointer
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)
  • Tiere aller Art

Gut zu wissen

Bands
An zwei Abenden spielen für euch zehn Bands auf zwei Bühnen.
Eintritt
Das Festival kostet keinen Eintritt, aber wir freuen uns über Spenden um das Projekt weiter fortführen zu können.
Camping
Wir haben einen kleinen Zeltplatz neben dem Festivalgelände.
Come 2gether Festival

Ort des Geschehens